Blog

Wie Kli­ma­neu­tra­li­tät am besten kommunizieren?

Die Erstel­lung von Nach­hal­tig­keits­be­rich­ten geschieht auf frei­wil­li­ger Basis. Sie werden von Unter­neh­men ver­öf­fent­licht, um die gesell­schaft­li­chen und öko­lo­gi­schen Aus­wir­kun­gen ihres Kern­ge­schäfts sowie ihr nach­hal­ti­ges Enga­ge­ment dar­über hinaus dar­zu­stel­len. Im Nach­hal­tig­keits­be­richt prä­sen­tiert ein Unter­neh­men sowohl seine Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie als auch seine in punkto Nach­hal­tig­keit erbrach­ten Leis­tun­gen. Vor allem die Aus­wir­kun­gen des eige­nen Han­delns auf Mensch und Umwelt sowie das Wahr­neh­men der Unter­neh­mens­ver­ant­wor­tung, der Cor­po­ra­te Respon­si­bi­li­ty, stehen dabei im Fokus der Berichterstattung.

Vor­tei­le eines Nachhaltigkeitsberichtes:
Die Nach­hal­tig­keits­be­richt­erstat­tung hat sich zu einem der Leit­me­di­en der Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­wi­ckelt. Sie rich­tet sich an alle Sta­ke­hol­der­grup­pen. So sind für die Finanz­mär­ke Nach­hal­tig­keits­be­rich­te Belege eines umfas­sen­den Risi­ko­ma­nage­ments gewor­den, das auch nicht­fi­nan­zi­el­le Risi­ken mit­ein­be­zieht. Sie dienen neben ihrer star­ken Image­wir­kung damit auch der Wei­ter­ent­wick­lung und Siche­rung des Unter­neh­mens­wer­tes. Durch die Ver­öf­fent­li­chung zukunfts­ori­en­tier­ter Maß­nah­men und deren Lösun­gen werden die Chan­cen einer nach­hal­tig­keits­ori­en­tier­ten Unter­neh­mens­füh­rung auf­ge­zeigt und laden die Unter­neh­mens­mar­ke mit zukunfts­ori­en­tier­ten und ver­ant­wor­tungs­be­zo­ge­nen Werten auf.

Im Unter­neh­men sen­si­bi­li­siert der Nach­hal­tig­keits­be­richt Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter für den Erfolg der Nach­hal­tig­keits­ak­ti­vi­tä­ten und moti­viert sie, neue Ziele und Akti­vi­tä­ten anzu­stre­ben. Die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit den Unter­neh­mens­zie­len steigt. Die Mit­ar­bei­ter sind stolz in einem nach­hal­tig geführ­ten Unter­neh­men zu arbei­ten und erhal­ten Infor­ma­tio­nen, die zur Wei­ter­ga­be an das pri­va­te Umfeld geeig­net sind.

Abso­lu­te Glaub­wür­dig­keit durch das CO₂-Steue­rungs­sys­tem decarbNOW
Einen guten Nach­hal­tig­keits­be­richt zeich­nen Trans­pa­renz und Glaub­wür­dig­keit aus. Er gibt die Ziele und den jewei­li­gen Stand auf der fest­ge­leg­ten Road­map an. Nicht nur die bisher erreich­ten Ziele soll­ten hier Erwäh­nung finden, son­dern auch das nicht Erreich­te in Ver­bin­dung mit der jewei­li­gen Begrün­dung und den dies­be­züg­lich ein­ge­lei­te­ten Maß­nah­men. Am besten geschieht dies durch über­prüf­ba­re Kenn­zah­len. Des­halb erfolgt bei Global Cli­ma­te die Berech­nung Ihrer CO₂-Emis­si­on aus den Echt­wer­ten Ihres Unter­neh­mens. Unser finanz­da­ten­ba­sier­tes CO₂-Bilan­zie­rungs- und Con­trol­ling­sys­tem schafft damit erst­mals die Vor­aus­set­zung für eine genaue und dyna­mi­sche Erhe­bung von CO₂-Daten.

Wir bera­ten Sie auch hin­sicht­lich Ihrer Nach­hal­tig­keits­kom­mu­ni­ka­ti­on, über­füh­ren das Zah­len­werk in einen anspre­chen­den und infor­ma­ti­ven Nach­hal­tig­keits­be­richt, der in Form und Inhalt über­zeugt. Aus­ge­rich­tet auf ihre Sta­ke­hol­der­grup­pen und the­men­ge­recht, vor­zugs­wei­se als Online-Doku­ment oder Micro­si­te mit direk­tem Link zu ver­stär­ken­den For­ma­ten im Bereich der Social Media-Platt­for­men. Gerne bera­ten wir Sie auch hin­sicht­lich wei­ter­ge­hen­der inter­ner und exter­ner Kommunikationsmaßnahmen.