18. Juni 2021

Global Climate-Gründer erhält Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2021

Altan Günsoy, Steuerberater und Gründer der Global Climate GmbH, wurde von B.A.U.M., einem Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, mit dem Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie Digitalisierung ausgezeichnet. Der Preis richtet sich an engagierte Gründer im Bereich der Nachhaltigkeit.

Neben Altan Günsoy werden außerdem der Segler Boris Herrmann, die Klimawissenschaftlerin Dr. Friederike Otto, und Stefanie Schönherr (dm - Drogerie Markt) ausgezeichnet. Über den Preis dürfen sich außerdem noch Ina Budde von Circular Fashion UG und Ulrich Prediger von Jobrad freuen. Dieser wird am 23. September in Hamburg im Rahmen des Extremwetterkongresses verliehen. Die hybride Veranstaltung kann unter www.baumev.de verfolgt werden. Schirmherrin der diesjährigen Preisverleihung ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

„Mit diesem Preis zeichnet unser kraftvolles Netzwerk herausragendes Engagement von Frauen und Männern aus, die nachhaltiges Wirtschaften in ihren Unternehmen vorantreiben und ausbauen. Auf jede und jeden Einzelnen kommt es in der Transformation an“, so Yvonne Zwick, Vorsitzende von Baum. 

Mit dem Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis zeichnet Baum ganz bewusst engagierte Einzelpersonen und nicht Organisationen aus. Der Preis wurde 1993 ins Leben gerufen, um vor allem „Vorbilder“ und die Arbeit derer, die das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen und Institutionen verantworten und umsetzen, anzuerkennen. Außerdem werden Wissenschaftler geehrt, die sich durch ihre Publikationen beziehungsweise ihre Forschung zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. Seit 2004 wird auch ein internationaler Sonderpreis an bekannte Personen vergeben, die sich auf besondere Weise für den internationalen Natur- und Umweltschutz oder im sozialen Bereich engagieren.

Global Climate GmbH

Hubertusstraße 66
82031 Grünwald
Copyright © 2021 Global Climate® GmbH